Sie sind hier: bsb > Informationen > Steuer-Tipp > Übersicht 2010 > November 2010

Steuer-Tipp

Degressive Abschreibung läuft aus

Nach der heutigen Rechtslage soll zum Jahreswechsel die sog. degressive Abschreibung auslaufen.

Was ist betroffen?
Betroffen sind alle Investitionen in bewegliche Wirtschaftsgüter, das sind insbesondere Maschinen (Schlepper, Pflug usw.), Betriebsvorrichtungen (Aufstallung, Trocknungsanlage) und Betriebsausstattung (z. B. Computer). Nicht betroffen sind Gebäude oder Lieferrechte.

Welcher Stichtag zählt?
Die Abschreibung ändert sich für alle Anschaffungen oder Herstellungen nach dem 31.12.2010. Grundsätzlich kommt es auf das Lieferdatum an; nicht erforderlich ist die Betriebsbereitschaft, also bspw. die Zulassung des Schleppers.

Degressive Abschreibung entfällt somit für Investitionen ab 2011. Es bleibt dann nur noch die lineare Abschreibung und ggf. die Sonderabschreibung von max. 20 %. Wird noch in 2010 investiert, so kann die degressive Abschreibung bis zum 2 1/2fachen der linearen Abschreibung, max. 25 % jährlich in Anspruch genommen werden.

November 2010